Kommunikationskonzept für den
Hospizverein Offenburg

Die Projektgruppe hat sich im Rahmen des Masterstudiengangs Medien und Kommunikation einem ganz speziellen Thema gewidmet: dem Erarbeiten eines neuen Kommunikations-konzeptes für den Hospizverein Offenburg e.V., welches speziell auf die Akquise von Ehrenamtlichen, Angehörige und Sponsoren abzielt.

Die Studierenden Lisa Bertsch, Lisa Radke, Linda Ritter, Maxi Straub und Lukas Zimmermeyer entwickelten im Rahmen der Projektarbeit im Wintersemester 2016/2017
eine Kommunikationsstrategie für den Hospizverein Offenburg.

In diesem Projekt wurde eine Situationsanalyse und Konkurrenzanalyse durchgeführt, Ziele definiert und die damit verbundene Kommunikationsstrategie entwickelt. Passend dazu wurde ein neues Corporate Design inklusive passender Kommunikationsinstrumente erstellt. Neben einem neuem Logo wurden ebenso neue Flyer und Plakate sowie eine neuen Webseite konzipiert.

In einer ausführlichen Projektpräsentation vor den Mitarbeitern und einem Mitglied des Vorstands wurde die neue Kommunikationsstrategie präsentiert. Sowohl das Logo als auch die anderen Kommunikationsmittel sind sehr gut angekommen, sodass es zu einer weiteren Präsentation vor allen Vereins-Vorständen kommen wird.

Der Hospizverein bearbeitet zwei Schwerpunkte: das Kinder- und Jugendhospiz und den Erwachsenen-Dienst. Das von der Projektgruppe entwickelte Kommunikationskonzept wurde speziell auf das Erwachsenenhospiz ausgerichtet.