Photonic meets arts

Um auch in der analogen Welt das International Year of Light angemessen präsentieren zu können, erstellten Studierende der Fakultät Medien und Informationswesen an der Hochschule Offenburg im Rahmen einer Design-Veranstaltung kreative Plakatentwürfe. Für diese hochauflösenden, druckfähigen Plakate wurde eigens ein eigener Download-Bereich eingerichtet, der ebenfalls direkt über die Webseite (http://www.magic-of-light.org/iyl2015/) aufgerufen werden kann. Nach einem Registrierungsprozess stehen dem Besucher völlig individuelle Design-Entwürfe zum Download bereit. Seither können weltweit Ausstellungen zum Thema Licht veranstaltet werden ohne dass zuvor erhebliche Eigenleistungen von Nöten sind. So wurden die Plakate bereits auf internationalen Konferenzen in München, Porto, San Diego, Orlando, Bellingham sowie im Hauptsitz der UNESCO in Paris einem breiten Publikum vorstellt. Auch die Download-Zahlen belegen, dass diese Maßnahme bei Fachleuten sowie Privatpersonen regen Zuspruch findet. Bereits 7.845 druckfähige Plakatdateien wurden seither von 969 registrierten Benutzern über die Webseite heruntergeladen und in vielfältiger Weise weltweit für die Öffentlichkeitsarbeit anlässlich des International Year of Light 2015 eingesetzt.