Berufliche Perspektiven

Der Master-Abschluss in Berufliche Bildung Medientechnik Wirtschaft qualifiziert zur Zulassung zum Vorbereitungsdienst (Referendariat) für die Laufbahn des höheren Schuldienstes an beruflichen Schulen wie Technische Gymnasien, als auch zu außerschulischen Tätigkeiten in beruflicher Aus- und Weiterbildung. Da derzeit ein großer Bedarf an Lehrkräften im Bereich Medientechnik und Wirtschaftswissenschaften besteht, können die beruflichen Aussichten als günstig beurteilt werden.

Mögliche Berufsfelder sind beispielsweise:

  • Zulassung zum Vorbereitungsdienst (Referendariat) für die Laufbahn des höheren Schuldienstes an beruflichen Schulen wie Technische Gymnasien
  • außerschulischen Tätigkeiten in beruflicher Aus- und Weiterbildung
  • Führungsposition in Aus- und Weiterbildungsinstitute
  • Promotion