Datenbanken und E-Business

Aufgaben und Ziele

Die moderne IT ist ohne Datenbanken nicht mehr vorstellbar; praktisch jede Applikation verarbeitet eigene Datenbestände und nutzt somit – ob sichtbar oder unsichtbar - eine oder sogar mehrere Datenbanken. Im WWW sind Datenbanken jene unverzichtbare Ressource, die für aktuelle, dynamische und immer mehr auch multimediale Inhalte sorgen. Die derzeit intensiv diskutierte Künstliche Intelligenz und deren Teilgebiet Maschinelles Lernen basieren auf großen verfügbaren Datenmengen, denn Künstliche Intelligenz lernt aus Beispieldaten.

Das Labor Datenbanken und E-Business hat sich zum Ziel gesetzt, praxisgetriebene Lehre und Forschung im Bereich der Datenbanken zu betreiben, insbesondere im Hinblick auf das E-Business, multimediale Inhalte und Maschinelles Lernen.

Laufende Projekte

  • Menschen Lernen Maschinelles Lernen (ML2)
    ist ein Forschungsprojekt in dessen Rahmen Unternehmen und Studierende zusammengebracht werden, um zunächst Konzepte und Methoden des Maschinellen Lernens zu begreifen und dann gemeinsam Projekte rund um das Maschinelle Lernen durchzuführen. Die Ergebnisse des Projekts fließen in eine Weiterbildung ein, die zum Wintersemester 2019/20 startet
  • MI-Learning  
    ist eine interaktive Online-Lernumgebung für die Fächer Software Engineering, Datenbanken und Computernetze. Sie enthält Fakten, Übungen und Videos zum individuellen Lernen. MI-Learning ist Referenzprojekt auf e-teaching.org und in der virtuellen Hochschule Baden-Württemberg 
  • Learning Analytics bezeichnet das Messen, Sammeln, Analysieren und Berichterstatten über Daten von Lernenden und deren Kontexten, um das Lernen und die Umgebung, in der es stattfindet, zu verstehen und zu optimieren. Wir setzen es zum Wohle der Studierenden der HSO ein, um Probleme im Studium frühzeitig zu erkennen und um die Zahl der Studienabbrüche zu reduzieren.

Angebotene Arbeiten

  • NoSQL-Datenbanken
  • Text- und WebMining
  • MI-Learning Videos