Modulhandbuch

Medien und Informationswesen (MI)

Broadcast-Technik

Empfohlene Vorkenntnisse
  • Modul Audio-Video Studiotechnik
  • intensives Interesse an der technischen Seite der Medien
Lehrform Vorlesung
Lernziele / Kompetenzen
  • Einblicke in Produktion, Distribution und insbesondere in die Übertragung von Audio- und/oder Videosignalen, z. B. durch elektromagnetische Wellen oder per Kabel von der Sendestation bis zum Empfänger.
  • Kompetenzentwicklung durch selbständige Erarbeitung umfangreicher Wissensgebiete aus der Fernseh- und Hörfunktechnik, der Übertragungs- und Hochfrequenztechnik, insbesondere aus dem digitalen Broadcastbereich.
  • Vergleiche und Bewertungen von digitalen Videostandards, MPEG-2, MPEG-4, COFDM, DRM, HDTV, UHDTV, Frequenzen und Wellen, usw., ... durchführen, diskutieren und reflektieren können, deren mathematischen und modulationstechnischen Hintergründe erkennen und mögliche Einsatzgebiete abschätzen können.
Dauer 1
SWS 4.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 60
Selbststudium / Gruppenarbeit: 90
Workload 150
ECTS 5.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

K90 und LA

Leistungspunkte Noten

Klausurarbeit, 90 Min. + Labor

(Studio-Messtechnik, Radio- & TV-Übertragungstechnik)

Modulverantwortlicher

Dipl.-Ing. (FH) Ulrich Haiss

 

Empf. Semester 6
Haeufigkeit jedes Semester
Verwendbarkeit

Bachelor MI, Hauptstudium, Vertiefungsbereich Medientechnik

 

Veranstaltungen

Broadcast-Technik

Art Vorlesung/Übung
Nr. M+I235
SWS 4.0
Lerninhalt
  • Einblicke in Produktion, Distribution und insbesondere in die Übertragung von Video- und/oder Audiosignalen, z. B. durch elektromagnetische Wellen oder per Kabel vom Sender bis zum Empfänger.
  • Kompetenzentwicklung durch selbständige Erarbeitung umfangreicher Wissensgebiete aus der Fernseh- und Hörfunktechnik, der Übertragungs- und Hochfrequenztechnik, insbesondere aus dem digitalen Broadcastbereich.
  • Vergleiche und Bewertungen von digitalen Videostandards, MPEG-2, MPEG-4, COFDM, DRM, HDTV, UHDTV, Frequenzen und Wellen, usw., ... durchführen, diskutieren und reflektieren können, deren mathematischen und modulationstechnischen Hintergründe erkennen und mögliche Einsatzgebiete abschätzen können.
Literatur

Kark, Klaus W. : Antennen und Strahlungsfelder
Springer eBook, 2018, 7. Aufl - Springer Vieweg


Keller, Andres : Breitbandkabel und Zugangsnetze
Springer eBook, 2011, Springer Berlin Heidelberg


Strauß, Frieder  Grundkurs Hochfrequenztechnik
Springer eBook, 2017, 3. Aufl. - Springer Vieweg


Jahns, Jürgen : Photonik
Oldenbourg eBook, 2009 - Oldenbourg München


Gustrau, Frank : Hochfrequenztechnik
Hanser eBook, 2013, 2. Aufl. - Hanser Verlag


Detlefsen, Jürgen / Siart, Uwe : Grundlagen der Hochfrequenztechnik
Oldenbourg  eBook, 2012, 4. Aufl. - Oldenbourg


Fischer, Walter : Digitale Fernseh- und Hörfunktechnik in Theorie und Praxis
Springer-Vieweg eBook, 2016, 4. Aufl. - Springer Vieweg


Freyer, Ulrich : Medientechnik
Hanser eBook, 2013, Hanser Verlag


Schmidt, Ulrich : Professionelle Videotechnik
Springer-Vieweg eBook, 2013, 6. Aufl. - Springer Vieweg


Capderou, Michel : Handbook of Satellite Orbits
Springer eBook, 2014, Springer


Pelton, Joseph N. : Handbook of Satellite Applications
Springer eBook, 2017, 2nd ed. - Springer


Forrester, Chris : High Above
Springer eBook, 2011, Springer Berlin Heidelberg