Modulhandbuch

Medien und Informationswesen (MI)

Audio-Video Studiotechnik

Empfohlene Vorkenntnisse
  • Intensives Interesse an der technischen Seite der Medien
  • Es ist inhaltlich sinnvoll, dieses Modul zeitlich vor dem Modul Broadcast-Technik zu belegen, da dies dem besseren Verständnis der Inhalte des Moduls Broadcast-Technik erheblich zu Gute kommt 

 

Lehrform Vorlesung/Labor
Lernziele / Kompetenzen

Zusammenstellung und Zusammenspiel der einzelnen Komponenten im Studio kennenlernen und verstehen

 

Dauer 1
SWS 4.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 60
Selbststudium / Gruppenarbeit: 90
Workload 150
ECTS 5.0
Leistungspunkte Noten

Audio-Video Studiotechnik (Vorlesung)

  • Klausurarbeit, 60 Min.

Audio-Video Studiotechnik (Labor)

  • Laborarbeit, benotet
Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Roland Riempp

 

Empf. Semester 4 oder 5
Haeufigkeit jedes Semester
Verwendbarkeit

Bachelor MI, Hauptstudium, Vertiefungsbereich Medientechnik

 

Veranstaltungen

Audio-Video Studiotechnik

Art Vorlesung
Nr. M+I228
SWS 3.0
Lerninhalt
  • Technische und physikalische Grundlagen der analogen und digitalen Audio-Video Studiotechnik (soweit nicht bereits aus dem Grundstudium bekannt) 
  • Komponenten der Studiotechnik und deren Zusammenspiel 
  • Signale, Signalfluss, Signalverteilung und Signalsynchronisation im Studio 
  • AVST-Technik in der Anwendung
  • Zukunftsperspektiven der Studiotechnik
Literatur
  • Heinen Gerdt: AV-Medientechnik. Haan-Gruiten: Europa-Lehrmittel, 2014
  • Schmidt, Ulrich: Professionelle Videotechnik. Heidelberg: Springer, 2009
  • Webers, Johannes: Handbuch der Film- und Videotechnik, 8. Auflage. München: Franzis, 2007

 

Labor Audio-Video-Studiotechnik

Art Labor
Nr. M+I234
SWS 1.0
Lerninhalt

Anhand einer Reihe von verschiedenen Laborübungen werden Aufbau und Funktion eines digitalen Audio-Video-Studios detailliert vermittelt und durch die Teilnehmer praktisch erschlossen.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Live-Übertragung, auch über das Internet in Form von Streaming.

Die Teilnehmer werden so in die Lage versetzt, eigene Produktionen im Studio professionell durchzuführen und deren Ergebnisse aufzuzeichnen, sowie auch live zu übertragen.

Literatur
  • "AV-Medien: Filmgestaltung – Audiotechnik – Videotechnik" Peter Bühler, Patrick Schlaich, Dominik Sinner. Berlin, Heidelberg: Springer Vieweg, 2018. (E-Book)
  • "Professionelle Videotechnik: Grundlagen, Filmtechnik, Fernsehtechnik, Geräte- und Studiotechnik in SD, HD, DI, 3D". Ulrich Schmidt. Berlin, Heidelberg: Springer Vieweg, 2013.  (E-Book)
  • "Computergestützte Audio- und Videotechnik: Multimediatechnik in der Anwendung". Dieter Stotz. Berlin, Heidelberg: Springer Berlin Heidelberg, 2011. (E-Book)
  • "Das 1x1 des Videofilmens: Grundlagen der Videotechnik". Michael Wagner. Berlin: Schiele & Schön, 2010.
  • "Audiotechnik für Mediengestalter". Florian C. Scholz. Berlin ; Boston: De Gruyter Saur, 2015.
  • "Technische Grundlagen für Mediengestalter: Handbuch der Audio- und Videotechnik". Detlef Fluch. Königslutter: AXEPT-Verl., 2010.
  • "Handbuch der Audiotechnik". Hrsg. Stefan Weinzierl. Berlin, Heidelberg: Springer Berlin Heidelberg, 2008. (E-Book)
  • "Tontechnik für Mediengestalter: Töne hören — Technik verstehen — Medien gestalten". Hans Jörg Friedrich. Berlin, Heidelberg: Springer Berlin Heidelberg, 2008. (E-Book)