Modulhandbuch

Medien und Informationswesen (MI)

Informatik I - Problem, Algorithmus, Programm

Empfohlene Vorkenntnisse

Grundkenntnisse im Umgang mit Computern

Lehrform Vorlesung/Übung
Lernziele / Kompetenzen

Die Studierenden erhalten die Fähigkeit zum algorithmischen Denken und strukturierten Problemlösen; sie können einfache C-Programme erstellen.

Dauer 1
SWS 6.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 90
Selbststudium / Gruppenarbeit: 150
Workload 240
ECTS 8.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Klausurarbeit K90

Leistungspunkte Noten

Klausurarbeit, 90 Min.

(Informatik I & Übungen)

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Tom Rüdebusch

 

Empf. Semester 1
Haeufigkeit jedes Semester
Verwendbarkeit

Bachelor MI, Grundstudium

Veranstaltungen

Informatik I & Übungen

Art Vorlesung/Übung
Nr. M+I106
SWS 6.0
Lerninhalt
  • Was ist Informatik?
    Definition, Einführung algorithmisches Denken
  • Algorithmen
    Darstellung, Struktogramme, Sequenz, Auswahl, Wiederholung
  • Grundlagen von Programmiersprachen
    Paradigmen, Datenvereinbarungen, Anweisungen, die Sprache C
  • Vom Problem zum Programm
    Software-Lebenszyklus, Modularisierung
  • Funktionen als Hilfsmittel zur Modularisierung
    Gültigkeitsbereiche, Parameterübergabe, Lebensdauer von Variablen, Iteration und Rekursion
Literatur
  • Herold et al.: Grundlagen der Informatik. Pearson, 2017
  • Kernighan, Ritchie: Programmieren in C. Hanser, 1990
  • Wolf: C von A bis Z, Galileo Computing, 2009