Modulhandbuch - mgx

medien. gestaltung und produktion (m.gp)

Gestaltungspraxis 2b (Animation, Ton)

Empfohlene Vorkenntnisse

keine

Lehrform Seminar
Lernziele / Kompetenzen

Klassische Animationen oder Computeranimationen planen, gestalten, herstellen und präsentieren können; die Techniken und Gestaltungsweisen der Animation in der Produktion anwenden können; Aufnahme- und Bearbeitungsprozesse der praktischen Tonproduktion für Medien kennen und bei der primären Aufnahme und Tonbearbeitung praktisch anwenden können; Tonqualität und Relevanz der auditiven Werkzeugen beurteilen können;  Kreativität und Sensibilität für neue Klangformate in der Animation und interdisziplinären Projekten entwickeln.

Dauer 1
SWS 6.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 6 SWS / 90h
Selbststudium / Gruppenarbeit: 150h
Workload 240h
ECTS 8.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Aktive Teilnahme im Seminar sowie benotete praktische Arbeit

Leistungspunkte Noten

8 CP

Praktische audiovisuelle Produktionen mit Begleittexten

Modulverantwortlicher

Prof. Götz Gruner

Max. Teilnehmer 10
Empf. Semester 2
Haeufigkeit jedes Jahr (WS)
Verwendbarkeit

Bachelor m.gp

Veranstaltungen

Tonbearbeitung für Animation und Radio

Art Seminar
Nr. M+I164
SWS 2.0
Literatur

Handbuch der Tonstudiotechnik

Hrsg. v. Dickreiter, Michael / Dittel, Volker / Hoeg, Wolfgang / Wöhr, Martin

ISBN 978-3-11-031650-6

 

Praxis Animation

Art Seminar
Nr. M+I163
SWS 4.0
Lerninhalt

Ein Animationsfilm wird in Gruppenarbeit konzipiert, gestaltet und in den Studios produziert. Zeitgleich finden elementare Übungen zu Animationstechniken statt: Bau einer Drahtgelenkpuppe und Plastizierung eines Charakters, Timing-Übung im Stop-Motion-Set, Zeichentrick auf Papier, Compositing mit After Effects, Computeranimation mit Maya. Am Ende des Semesters werden die Arbeiten präsentiert, diskutiert und bewertet. (umfangreiche Praktische Arbeit)

Literatur

Geschichte/Stilformen:
- Giannalberto Bendazzi: Cartoons - one hundred years of cinema animation, John Libbey & Company, 1994
- Anima Mundi/Ed. Julius Wiedemann: Animation Now!, Taschen, 2004
- Paul Wells: Animation: Prinzipien, Praxis, Perspektiven, Stiebner, 2007
- Liz Faber/Helen Walters: Animation Unlimited, Laurence King Publishing, 2004
- Jayne Pilling: 2D and beyond, Roto Vision SA, 2001
- Richard Tayler: Animation techniques, Focal press, 1996
- Roger Noake: Animation - a guide to animated film techniques, Macdonald & Co, 1988

Storyboard:
- Marcli Begleiter: Storyboards - vom text zur Zeichnung zum Film, Zweitausendeins, 2003
- Giuseppe Christiano: Storyboard Design, Stiebner, 2007
- Mark Simon: Storyboard - Motion in Art, Focal Press, 2007
- John Hart: The Art of the Storyboard, Focal Press, 2008 Storytelling:
- John Canemaker: Storytelling in Animation, Zhe American Film Institute, 1988
- Karen Sullivan/Gary Schumer/Kate Alexander: Ideas for the Animation Short, Focal Press, 2008
- Mario Pricken: Visuelle Kreativität: Kreativitätstechniken für neue Bildwelten in Werbung, 3-D-Animation und Computergames, Schmidt, 2003

Zeichentrick:
- Tony White: Digitale Animation: Vom Bleistift zum Pixel, Spektrum, 2008
- Peter Bühler/Patrik Schlaich/Dominik Sinner: Animation: Grundlagen - 2D-Animation - 3D-Animation, Springer, 2017
- Sergi Càmara: Zeichentrick Animation, Parramón Editiones, 2005
- Richard Williams: The Animator´s Survival Kit, Faber and Faber, 2001
- Tony White: The Animator´s Workbook, Phaidon Press, 1996
- Harold Whitaker/John Halas: Timing for Animation, Focal Press, 1981
- Ed Hooks: Acting for Animators, Heinemann, 2003

Stop-Motion:
- Peter Lord/Brian Sibley: cracking animation (aardman), Thames & Hudson, 1998
- Susannah Shaw: Stop Motion - craft skills for model animation, Focal Press, 2005
- Chris Webster: Animation - the mechanics of motion, Focal Press, 2005