Modulhandbuch - mgx

medien. gestaltung und produktion (m.gp)

Audio

Empfohlene Vorkenntnisse

empfohlen Grundkenntnisse in der Audiotechnik/Workstation

Lehrform Seminar
Lernziele / Kompetenzen

Audioproduktionen konzipieren, realisieren und präsentieren können;
im Sound-Mapping eigene Szenen von der Idee bis zur Klangregie
entwickeln können; Sound-Design-Methoden praktisch anwenden
können; Audio-Hard- und Software im Teamwork anwenden können;
Ästhetik und Qualität audiovisueller Arbeiten reflektieren und
beurteilen können; die Sensibilität für akustische Kreativität und
Hörkompetenz in der Praxis entwickeln und vertiefen.

Dauer 2
SWS 4.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 4 SWS / 60h
Selbststudium / Gruppenarbeit: 240h
Workload 300h
ECTS 10.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Aktive Teilnahme im Seminar sowie benotete Konzepttexte und
Produktionen

Leistungspunkte Noten

10 CP
Dokumentiertes Konzept, Übungen und Produktion von Audiowerken

Max. Teilnehmer 25
Empf. Semester 5-6
Haeufigkeit jedes Semester
Verwendbarkeit

Bachelor m.gp

Veranstaltungen

Soundkonzeption

Art Seminar
Nr. M+I211
SWS 2.0
Lerninhalt
  • Sound Design für Medien (Typologie)
  • Sound und Material, Zeit, Raum, Wirkung
  • Analyse und Methodik akustischer Szenen
  • Sound Polaroids – Audio Clip (Kurzformen)
  • RadioPhonie, TeleVision, FilmSound
  • Corporate Sound, Multimedia Sound
  • Sound Mapping: Entwurf und Planung
  • Synästhesie und Multi-Sense Design
Literatur
  • Luckner Peter (Hg) Multisensuelles Design, Hochschule für Gestaltung, Halle 2002
    Sonnenschein David, Sound Design, MWP, Los Angeles 2001
  • Schmedes Götz, Werner H U (Hg.), Virtual Audio, Universität Siegen, Massenmedien und Kommunikation 2003
  • Schneider Norbert, Komponieren für Film und Fernsehen, Schott, Mainz
  • Werner Hans-U, Reichart, Wilfried (Hg.)
    FilmSoundscapes – TV-Soundscapes
    Universität Siegen, Reihe Massenmedien und Kommunikation 1999

Studio Sounddesign

Art Labor/Studio
Nr. M+I212
SWS 2.0
Lerninhalt
  • Praktischer Ablauf für Soundgestaltung
  • Soundsoftware und Soundprocessing
  • Sounds für unterschiedliche Medien
  • Gesamtablauf und integrative Klangregie einer Produktion
  • Kenntnis innovativer Klangkonzepte
  • Training in Akustischer Kreativität für Medien
Literatur
  • Flückiger Barbara, Sound Design, Schüren, Marburg 2001
  • Zaza, Tony, AudioDesign, Prentice Hall, Englewood Cliffs, 1991
  • Luckner Peter (Hg) Multisensuelles Design, Hochschule für Gestaltung, Halle 2002
  • Mott Robert L, Sound Effects, Focal, London 1990