Modulhandbuch

gültig für alle Studierenden, die mit dem Sommersemester 2013 oder später ihr Studium beginnen

Medientechnik/Wirtschaft plus (MW-plus)

Objektorientierte Programmierung

Lehrform Vorlesung/Übung
Lernziele / Kompetenzen

Einfache multimediale Anwendungen auf Basis der Objektorientierung realisieren können.

Dauer 1 Semester
SWS 6.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 90
Selbststudium / Gruppenarbeit: 120
Workload 210
ECTS 7.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

K90

Leistungspunkte Noten

Klausurarbeit, 90 Min. (Objektorienterte Programmierung)

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Erik Zenner

Max. Teilnehmer 36
Haeufigkeit jedes Semester
Verwendbarkeit

Bachelor MWplus
Bachelor MI

Veranstaltungen

Programmieren in Java & Übungen

Art Vorlesung/Übung
Nr. M+I330
SWS 8.0
Lerninhalt
  • Einführung in Java: Eigenschaften, Bedeutung, Umfeld, Anwendungen vs. Applets
  • Objektorientierung: Objekte, Zustand, Verhalten, Kapselung, Aggregationshierarchie, Klassen, Vererbung, Klassenhierarchie, Überladen, Polymorphie
  • Die Sprache Java – Syntax und Grundkonzepte: Klassen erstellen, Objekte erzeugen, Variablen, Anweisungen, Ausdrücke, Operatoren, Objektreferenzen, Kontrollstrukturen, Überladen und Überschreiben
  • Datenstrukturen in Java: Skalare Datentypen, strukturierte Datentypen, Referenzen, Typkonvertierung, Dynamische Datentypen
  • GUI-Programmierung: elementare Grafik-Ausgabe, Interaktivität durch Benutzerereignisse, Komponenten, Layout-Manager, Schnittstellen, Ausnahmen, Threads
  • JavaFX, VAADIN
Literatur

Dietmar Abts: "Grundkurs Java", Springer 2018 (auch als eBuch)

Ullenboom, C: "Java ist auch eine Insel: Programmieren lernen mit dem Standardwerk für Java-Entwickler." Rheinwerk Computing; 13 edition (7 Nov 2017)