Modulhandbuch

gültig für alle Studierenden, die mit dem Sommersemester 2013 oder später ihr Studium beginnen

Medientechnik/Wirtschaft plus (MW-plus)

Betriebliche Praxis

Lernziele / Kompetenzen
  • Ziel des praktischen Studiensemesters ist die Anwendung des theoretisch erworbenen Wissens aus den Vorlesungssemestern durch Mitarbeit in Betrieben der Medien- und Kommunikationsbranche.
  • Die/der Praktikantin/- soll dazu Einsicht erhalten in Organisationsabläufe, Entwicklungsprozesse und Produktionsverfahren bei der Realisierung von Medienprojekten.
  • Die Praktikanten sind in der Lage:
  • die erworbenen Softskills anzuwenden und zu erweitern
  • besser im Team zu arbeiten
  • Aufgaben zu übernehmen und durchzuführen
  • Einfache Projekte zu leiten und managen
Dauer 1 Semester
SWS 8.0
Aufwand
Lehrveranstaltung
Selbststudium / Gruppenarbeit: 660
Workload 660
ECTS 22.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

mind. 95 Präsenztage

Praxisbericht (mind. 30 Seiten)

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Frank Haban

Max. Teilnehmer 1
Haeufigkeit jedes Semester
Verwendbarkeit

Bachelor MWp

Bachelor MI

Veranstaltungen

Betriebspraktikum

Art Praktikum
Nr. M+I286
SWS 0.0
Lerninhalt
  • Elektronische und digitale Medien
  • Print- und Drucktechnik
  • Audio/Video- Produktion
  • Telekommunikationstechnik und Netzwerke
  • Interaktive Medien und Programmierung
  • Medienwirtschaft und Medienmanagement
  • Konzeption und Realisation von multimedialen
  • Mroduktionen für WWW, CD-ROM und DVD
  • Electronic Publishing und Cross Media Publishing bei Druck- oder Verlagshäusern
  • Programmierung im Bereich interaktiver Medien, Telekommunikation oder Netzwerke
  • Professionelle Konzeption und Gestaltung von Medienprojekten
  • Akquisition, Planung und Organisation von Medienprojekten mit professionellem Anspruch
  • Analyse von Medienprojekten im Hinblick auf Wirkung und Akzeptanz
  • Erarbeitung von Marketing- und Kommunikationskonzepten
  • Die genannten Ausbildungsinhalte für das praktische Studiensemester sind Vorschläge. Abweichungen davon sind je nach betrieblichen Gegebenheiten möglich, bedürfen aber der Zustimmung des Leiters des Praktikantenamtes des Studienganges MW+.

 

Literatur

Themenspezifische Medienliteratur