Modulhandbuch

gültig für alle Studierenden, die mit dem Sommersemester 2013 oder später ihr Studium beginnen

Medientechnik/Wirtschaft plus (MW-plus)

Investitionsrechnung und Finanzierung

Empfohlene Vorkenntnisse

Für Investitionsrechnung:
Vorlesungen Wirtschaftsmathematik und Allgemeine BWL

Für Finanzierung:
Grundkenntnisse der BWL
Grundkenntnisse des Rechnungswesens
Grundkenntnisse des Zivilrechts und des Gesellschaftsrechts
Grundkenntnisse des Steuerrechts

Lehrform Vorlesung
Lernziele / Kompetenzen

Allgemein:
Die Studierenden lernen grundlegende Methoden und Instrumente auf den Gebieten des Controlling, der Investitionsrechnung und des Finanzwesens kennen.
Sie können die Methoden und Instrumente auf Problemstellungen der betrieblichen Praxis anwenden und entwickeln ein Verständnis über die Zusammenhänge zwischen Investitionsplanung, Finanzierung und Controlling.

Finanzierung:
Die Studierenden erhalten einen Überblick über die betriebliche Finanzwirtschaft sowie die finanziellen Zielkonflikte. Hierauf aufbauend sollen die Studierenden Lösungsmöglichkeiten zur Deckung des Kapitalbedarfs und Optimierung der Kapitalstruktur unter der Berücksichtigung von Liquidität, Rentabilität und Risiko erlangen. Die Studierenden erwerben grundlegende Methoden und Instrumente der Unternehmensfinanzierung und können die Methoden und Instrumente auf Problemstellungen der betrieblichen Praxis anwenden.

Investitionsrechnung:
Die Studierenden erwerben Kenntnisse grundlegender Aspekte der Investitionsrechnung wie Rechnungselemente der IR, Abgrenzungen zur Wirtschaftlichkeits- und Kostenrechnung. Sie können statische und dynamische Verfahren der IR auf Problemstellungen der betrieblichen Praxis anwenden und diese kritisch würdigen. Die Studierenden sind mit Investitionsrechnun-gen bei unsicheren Erwartungen betraut.

Dauer 2
SWS 6.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 90
Selbststudium / Gruppenarbeit: 150
Workload 240
ECTS 8.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Investitionsrechnung: Klausur K60
Finanzierung: Klausur K90

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Weiß

Max. Teilnehmer 36
Haeufigkeit jedes Semester
Verwendbarkeit

Betriebswirtschaft (Bachelor)
Betriebswirtschaft Logistik und Handel (Bachelor)
Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor)

Veranstaltungen

Finanzierung

Art Vorlesung
Nr.
SWS 4.0

Investitionsrechnung

Art Vorlesung
Nr.
SWS 2.0
Lerninhalt

Grundlagen der Investitionsrechnung (IR):
  Gesamt- und betriebswirtschaftliche Bedeutung der IR,
  Abgrenzungen zur Wirtschaftlichkeits- und Kostenrechnung,
  Rechnungselemente, Investitionsplanung
Statische Verfahren der IR:
  Einsatzmöglichkeiten, Entscheidungskriterien, Anwendungen,
  kritische Würdigung
Dynamische Verfahren der IR:
  Einsatzmöglichkeiten, Entscheidungskriterien, Anwendungen,
  kritische Würdigung
Verknüpfung von Investitions- und Finanzierungsrechnung
Investitionsrechnung bei unsicheren Erwartungen 

Literatur
  • Däumler, K.-D. (2007): Grundlagen der Investitions- und Wirtschaftlich-keitsrechnung, 12. Aufl., Herne/Berlin
  • Kruschwitz, L. (2011): Investitionsrechnung, 13. Aufl., München
  • Olfert, K./Reichel, C. (2009): Investition, 11. Aufl., Ludwigshafen
  • Schierenbeck, H./Wöhle, C. (2008): Grundzüge der Betriebswirtschafts-lehre, 17. Aufl., München/Wien