Modulhandbuch

Unternehmens- und IT-Sicherheit (UNITS)

Prävention & Krisenmanagement

Empfohlene Vorkenntnisse

Grundlagen der IT Sicherheit

Lehrform Vorlesung
Lernziele / Kompetenzen

Lernziele für die Studierenden sind:

  • Krisenvorsorgemaßnahmen planen und durchführen können
  • Krisenmanagement organisatorisch betreuen können
  • Adäquate Management- und Kommunikationsmaßnahmen im Krisenfall ergreifen können
  • Kritische Bereiche im Know-how und Arbeitsprozess eines Unternehmens erkennen können
  • Vorbeugende Maßnahmen gegenüber Manipulation und Wirtschaftsspionage ergreifen können

 

Dauer 1
SWS 4.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 60h
Selbststudium / Gruppenarbeit: 90h
Workload 150h
ECTS 5.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

K90

Leistungspunkte Noten


Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Andreas Schaad

Empf. Semester 7
Haeufigkeit jedes Jahr (WS)
Verwendbarkeit

BA UNITS

Veranstaltungen

Krisenmanagement & Krisenkommunikation

Art Vorlesung
Nr. M+I284
SWS 2.0
Literatur

Vorlesungsrelevante Literatur wird in der Veranstaltung/über Moodle bekannt gegeben. 

Counter Intelligence & Spionageprävention

Art Vorlesung
Nr. M+I289
SWS 2.0
Lerninhalt

A. Grundlagen

B. Intelligence-Prozess

C. Psychologie der Intelligence-Analyse und HUMINT

D. Analyse Techniken

Literatur
  • Beebe, Sarah Miller; Pherson, Randolph H.: Cases in Intelligence Analysis, Structured Analytic Techniques in Action; 2nd Edition; Sage; 2015.
  • Heuer Jr., Richard J.; Pherson, Randolph H.: Structured Analytic Techniques for Intelligence Analysis; 2nd Edition; Sage; 2014.