Modulhandbuch

Unternehmens- und IT-Sicherheit (UNITS)

Recht

Lehrform Vorlesung
Lernziele / Kompetenzen
  • Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien im Licht des Computer- und Internetstrafrechts in ausgewählten Problemfeldern verstehen
  • Sensibilisierung für strafrechtliche Aspekte des Einsatzes von Computertechnik im Unternehmensumfeld

 

Inhalt

 

  • Grundlagen der Medien-, Meinungs- und Informationsfreiheit, Recht auf informationelle Selbstbestimmung, Unrechtsbewusstsein, Strafbestände und Vorgehensweisen
  • Betrug und Computerbetrug, Urkundenfälschung im Computer, Strafbarkeit des Abfabgens und Ausspähens von Daten, Datenveränderung und Computersabotage, Schutzbereiche der Datenschutznormen
  • Internetstrafrecht: Verletzung von Urheberrechten, Extremistische Propaganda, Pornographie   und Glücksspiel, strafrechtliche Behandlung von Internet-Providern
  • Befugnis zu IT-Sicherheitsprüfungen, Zulässigkeit von Hackertools


Dauer 1
SWS 4.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 60
Selbststudium / Gruppenarbeit: 90
Workload 150
ECTS 5.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Hochschulzugangsberechtigung

Leistungspunkte Noten

Klausurarbeit, 120 Min.  (Medienrecht, Urheber- und Computerrecht)

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Daniel Hammer

Empf. Semester 3
Haeufigkeit jedes Jahr (WS)
Verwendbarkeit

BA MI + UNITS

Veranstaltungen

Urheber- und Computerrecht

Art Vorlesung
Nr. M+I150
SWS 2.0
Lerninhalt
  • Grundlagen der Medien-, Meinungs- und Informationsfreiheit, Recht aus informationelle
    Selbstbestimmung, Unrechtsbewusstsein, Strafbestände und Vorgehensweisen
  • Betrug und Computerbetrug, Urkundenfälschung im Computer, Strafbarkeit des Abfabgens und
    Ausspähens von Daten, Datenveränderung und Computersabotage, Schutzbereiche der
    Datenschutznormen
  • Internetstrafrecht: Verletzung von Urheberrechten, Extremis ische Propaganda, Pornographie und
    Glücksspiel, strafrechtliche Behandlung von Internet-Providern
  • Befugnis zu IT-Sicherheitsprüfungen, Zulässigkeit von Hackertools
Literatur

Vorlesungsrelevante Literatur wird in der Veranstaltung/über Moodle bekannt gegeben. 

Medienrecht

Art Vorlesung
Nr. M+I119
SWS 2.0
Lerninhalt

Die Veranstaltung führt ein in das Rechtssystem, das Recht und seine Durchsetzung, die Mediengrundrechte, die Stellung des Medienrechts und des Medienwirtschaftsrechts, die Grundlagen des Urheberrechts, die Grundfragen zu Persönlichkeitsrechten inkl. Presse- und Rundfunkrecht, die Grundlagen des Werberechts, Markenrechts, Online-Vertragsrechts inkl. AGB-Recht, Arbeitsrecht mit Medienbezug und des Datenschutzrechts.

Einführung in das Rechtssystem, das Recht und seine Durchsetzung

Mediengrundrechte

Stellung des Medienrechts und des Medienwirtschaftsrechts

Grundlagen des Urheberrechts

Grundfragen zu Persönlichkeitsrechten inkl. Presse- und Rundfunkrecht

Grundlagen des Werberechts

Grundlagen des Markenrechts

Grundlagen des Online-Vertragsrechts inkl. AGB-Recht

Grundwissen zum Arbeitsrecht mit Medienbezug

Grundlagen des Datenschutzrechts

Literatur
  • Fechner, Medienrecht, 18. Aufl. 2017
  • Lettl, Wettbewerbsrecht, 3. Aufl. 2016
  • Nordemann, Wettbewerbsrecht Markenrecht, 11. Aufl. 2011
  • Rehbinder/Peukert, Urheberrecht, 18. Aufl. 2018
  • Schack, Urheber- und Urhebervertragsrecht, 8. Aufl. 2017
  • Sosnitza, Deutsches und europäisches Markenrecht, 2. Aufl. 2015
  • Bunte/Stancke, Kartellrecht, 3. Aufl. 2015
  • Kühling/Klar/Sackmann, Datenschutzrecht, 4. Aufl. 2018
  • Kallwass/Abels, Privatrecht, 23. Aufl. 2018
  • Medicus/Petersen, Grundwissen zum Bürgerlichen Recht, 10. Aufl. 2014