Modulhandbuch

Berufliche Bildung Informatik/Wirtschaft (IW-BB)

Masterarbeit

Lehrform Wissenschaftl. Arbeit/Sem
Lernziele / Kompetenzen

Das Lernziel, das mit der Anfertigung der Master Thesis verbunden ist, ist die Schulung und schließlich auch der Nachweis der Fähigkeit, dass innerhalb einer vorgegebenen Frist ein Problem aus dem Fachgebiet selbständig nach wissenschaftlichen Methoden bearbeitet werden kann.

Lernziel des Kolloquiums ist eine wissenschaftlich angelegte Präsentation des Projektes und der in der Arbeit erzielten Resultate.

Dauer 1
SWS 2.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 30
Selbststudium / Gruppenarbeit: 570
Workload 600
ECTS 20.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Master-Thesis muss bestanden sein (Note < 4.3)

Kolloquium muss "m.E." attestiert sein

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Joachim Orb

Max. Teilnehmer 15
Empf. Semester 3
Haeufigkeit jedes Semester
Veranstaltungen

Master-Thesis

Art Wissenschaftl. Arbeit
Nr. EMI3605
SWS
Lerninhalt

Individuelle Themenstellung - Das Thema soll interdisziplinär aus den Bereichen der Informatik sowie der Wirtschaft und dem erziehungswissenschaftlichen Bereich gewählt werden.

Literatur

Literatur ergibt sich aus der konkreten Aufgabenstellung.

Kolloquium

Art Seminar
Nr. EMI3606
SWS 2.0
Lerninhalt

Erarbeiten einer Präsentation zur Darstellung der im Rahmen der Master-Thesis erzielten wissenschaftlichen
Ergebnisse.

Literatur

Literatur ist abhängig vom jeweilig gewählten Thema.