Studienverlauf

Erster und zweiter Studienabschnitt

Das Studium Medien und Informationswesen umfasst drei Semester im ersten Studienabschnitt und vier Semester im zweiten Studienabschnitt. Am Ende jedes Semesters stehen die Klausuren und Prüfungen zu den einzelnen Vorlesungen und Lehrveranstaltungen. Der erste Studienabschnitt wird mit dem Zwischenzeugnis abgeschlossen.

Da der Einstieg in das Studium zumeist mit ungleichen Vorkenntnissen und Fähigkeiten erfolgt, werden im ersten Studienabschnitt ausschließlich Pflichtmodule angeboten. Dadurch wird ein strukturierter und zugleich konsequenter Wissensaufbau ermöglicht. Hierzu werden im ersten Studienabschnitt die nötigen Grundlagen vermittelt, die eine solide Basis bilden, um im zweiten Studienabschnitt nicht nur Spezialwissen in den vielfältigen Vertiefungsbereichen zu formieren, sondern auch ein breites späteres berufliches Einsatzfeld zu ermöglichen.

Praxissemester

In der Regel wird im vierten oder fünften Semester ein praktisches Studiensemester absolviert, das den Praxisbezug des Studiums unterstreicht. Dies kann in Medienhäusern, Kommunikationsagenturen, Filmproduktionsfirmen oder in anderen Unternehmen im Bereich der Informationstechnologie absolviert werden. Zusammen mit den zahlreichen Laboren des Studienganges, vertieft das praktische Semester theoretisch erworbenes Wissen und erleichtert so den Einstieg in das Berufsleben.

Weiterführende Links:

Projektarbeit

Die Projektarbeit wird ebenfalls im zweiten Studienabschnitt durchgeführt (Modul Projektarbeit). Im Rahmen dieser Arbeit wird in einem Team aus mindestens drei Personen ein aufwändiges Projekt über ein Semester hinweg durchgeführt. Die Projektarbeit kann erst im zweiten Studienabschnitt durchgeführt werden. Es wird empfohlen, die Projektarbeit erst nach Abschluss des Moduls „Unternehmenspraxis“ zu absolvieren.

Die Projektarbeit dient dazu, das bisher im Studium theoretisch und praktisch erworbene Wissen in einem anspruchsvollen Projekt unter professionellen Bedingungen praxisgerecht umzusetzen. Damit stellt sie eine gute Vorbereitung auf eine spätere Berufstätigkeit in der Medienbranche dar. Die Projektarbeit wird häufig in den Laboren der Fakultät durchgeführt. Dabei werden alle Phasen eines typischen Projektes von der Konzeption, Gestaltung, Planung über die Produktion und die termingerechte Fertigstellung durchlaufen.

Bachelor-Thesis

Die Bachelorarbeit bildet den Abschluss des Studiums. Sie wird intern an der Hochschule oder extern in Unternehmen der Medienbranche durchgeführt. Ziel der Bachelorarbeit ist es, die Lösung eines vorgegebenen Problems, die Bearbeitung einer Fragestellung oder die Konzeption und Realisation eines Medienprojektes selbstständig und mit Hilfe der im Studium erlernten theoretischen und praktischen Kenntnisse unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden durchzuführen.

Hinweis!

Diejenigen Absolventinnen und Absolventen, die planen direkt nach dem Bachelorabschluss ein Masterstudium aufzunehmen, sollten den Abgabetermin der Bachelorarbeit auf Ende Januar bzw. auf Ende Juli planen, damit die Unterlagen rechtzeitig zum nachfolgenden Semester für das anschließende Masterstudium vorliegen.

Weiterführende Links: