Berufliche Perspektiven

Die möglichen Berufsfelder für Absolventen des Master-Studiengangs ‚Medien und Kommunikation’ stimmen weitgehend mit denen des Bachelor-Studienganges ‚Medien und Informationswesen’ überein. Der erworbene hohe Grad an Fähigkeit zu eigenständiger Arbeitsweise führt Master-Absolventen jedoch noch stärker an Aufgabenstellungen mit Führungsverantwortung heran. Mit dem Titel ‚Master of Science’ bzw. ‚Master of Arts’ stehen ihnen zudem die Türen zur internationalen Medienbranche und zu einer Promotion offen.

Mögliche Berufsfelder sind beispielsweise:

  • Führungspositionen in Medienunternehmen (Zeitung, Hörfunk, TV-Sender, Agenturen etc.)
  • Projekt- und Produktmanager/innen Online-Medien und Mobile Medien, E-Commerce, Social Media, Virtual Reality und Bildung
  • Softwareentwicklung und User Interface Design
  • Beratung im technischen Dienstleistungsbereich
  • E-Learning Autoren/innen
  • Personalentwicklung und Training
  • Promotion und wissenschaftliche Laufbahn (empirische Forschung, Lehrentwicklung)
  • Selbständigkeit im Medienbereich
  • Produktentwicklung im Onlinespielebereich/App-Entwicklung
  • Verschiedene Positionen in der Filmproduktion (Drehbuch, Kamera, Regie, Produktionsleiter etc.)
  • Konzeption, Text, Contentgenerierung, Unternehmenskommunikation (Werbeagenturen, KMU und Konzerne)
  • Medienpädagogik und Mediendidaktik (bspw. politische Bildung, Museen, Verbände, Medienzentren, Kirche etc.)